Turnshow 2016

Vier Kategoriensiege an den Kantonalen Hallenspielen

Philippe Bösch am Sonntag, 25 März 2018.

Vier Kategoriensiege an den Kantonalen Hallenspielen

Vereint auf dem Gruppenfoto: Die zwölf Wangner Teams freuen sich über die super Leistungen an den diesjährigen Kantonalen Hallenspielen.

Am vergangenen Samstag 24. März zog es 70 Jungs und Mädchen der Jugendriege nach Schwyz, um sich an den Kantonalen Hallenspielen mit anderen Vereinen aus dem ganzen Kanton zu messen. Ob im Unihockey, Fussball, Netzball oder Linienball – den ganzen Tag über kämpften unsere Teams leidenschaftlich um jeden Ball, wobei der Spass und die Freude natürlich nicht zu kurz kamen. Am Ende des Tages konnten dann fünf Teams aus unseren Reihen aufs Podest steigen, vier davon sogar als Sieger ihrer Kategorie.

Bei den jüngsten Mädchen in der Kategorie C gab es kein Vorbeikommen an unseren Mädels: Mit sechs Siegen aus sechs Spielen konnte sich das Wangen 1 das Punktemaximum notieren lassen. Da mit Brunnen ein zweites Team all ihre Spiele gewinnen konnte, musste die Tordifferenz entscheiden. Mit einer Tordifferenz von +160 (gegenüber +86 von Brunnen) behielten unsere Mädels aber klar die Oberhand und konnten sich die Goldmedaille umhängen lassen. Mit dem Wangen 3 auf dem vierten Platz klassierte sich in dieser Kategorie ein weiteres Wangner Team auf den Spitzenrängen. Auch in der Kategorie B konnte das Wangen 1 all ihre sechs Spiele gewinnen. Etwas knapper, aber mit dem gleichen Ergebnis wie in der Kategorie C war die Entscheidung um den Tagessieg: Da mit Arth ein weiteres Team das Punktemaximum erreichte, unser Team aber ein um elf Punkte besseres Torverhältnis aufwies, konnte auch hier ein Sieg bejubelt werden. Mit dem Wangen 2 auf dem fünften Rang von gesamthaft 15 Teams konnte auch hier ein zweites Team vorne mithalten. Die ältesten Mädchen in der Kategorie A mussten sich nur einmal bezwingen lassen und erreichten mit drei Siegen und zwei Unentschieden den guten sechsten Schlussrang.

Nicht nur die Mädchen wussten an diesem Tage zu glänzen, sondern auch unsere Knaben. Als drittes Team aus unseren Reihen schafften es die sieben Jungs des Wangen 1, all ihre sieben Spiele in der Kategorie C zu gewinnen. Da dieses Kunststück keinem anderen Team mehr in dieser Kategorie gelang, gewannen sie souverän mit drei Punkten Vorsprung und durften verdientermassen zuoberst auf das Treppchen steigen. Eine spezielle Konstellation ergab sich in der Kategorie B. Weil nur fünf Teams am Start waren, spielten die Teams gleich zweimal gegeneinander, was die Brisanz um den Tagessieg nochmals erhöhte. Unser Team liess sich auch von zwei Niederlagen nicht beirren und kämpfte bis zum Schluss leidenschaftlich um jeden Punkt. Aus acht Spielen resultierten fünf Siege und ein Unentschieden, und niemand wusste so recht, zu was dies reichen würde. Umso grösser war dann die Freude, als man bei der Rangverkündigung als Sieger ausgerufen wurde, mit gleich vielen Punkten, aber dem besseren Torverhältnis als die Zweitplatzierten. Auch die ältesten Jungs in der Kategorie A wussten zu überzeugen: Insbesondere dank sehr guten Spielen im Unihockey erreichten sie den dritten Schlussrang von acht Teams und komplettierten mit ihrem Podestplatz die ausgezeichnete Bilanz aus Wangner Sicht an den diesjährigen Kantonalen Hallenspielen.

Die komplette Rangliste mit allen Resultaten der Wangner Teams kann hier aufgerufen werden. Fotos gibt es wie immer in unserer Galerie  zu bestaunen.

Herzliche Gratulation an alle teilnehmenden Mädels und Jungs für die hervorragenden Leistungen! Das Leiterteam ist extrem stolz auf euch alle!

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.